union banner

Der eine Regentag war leicht zu verschmerzen - die restliche Zeit konnte man bei Sonne und blauem Himmel vor der Kulisse des Hochkönigs genießen. 6 Handball-Gruppen sowie eine Tischtennis-Mannschaft starteten somit bei besten Bedingungen in die neue Saison. Selbst die Kleinsten (6 Jahre) hatten ihren Spaß. Als Ausgleich zum intensiven Sportprogramm stand T-Shirts-Gestalten, Basteln, Parcours-Laufen, Wandern und Klettern auf der 8 Meter hohen Kletterwand auf dem Programm. Das Highlight für Jung und Alt war wie auch in den vergangenen Jahren der Swimmingpool zum Abkühlen und Relaxen.

Auch die Abendgestaltung ließ keine Wünsche offen: TV-Shows wie "1, 2 oder 3" oder "Klein gegen Groß" hatten ihre Hintermoos-Ausgabe. Das traditionelle „Pfeiferl-Spiel“ durfte natürlich nicht fehlen. Am Lagerfeuer wurde - begleitet durch Günter Perlega an der Gitarre - bis spät in die Nacht gesungen. Und speziell der Abschlussabend mit der Foto-Show und den äußerst kreativen Beiträgen von allen Trainingsgruppen sowie der Kurslehrer wird allen noch lange in Erinnerung bleiben.

Die große Erwachsenengruppe („StoneAge“) – erstmals mit Raiffeisenbank-Gänserndorf-Geschäftsleiter Günther-Franz Harold, dessen Tochter als Handballerin dabei war – nutzte das prächtige Bergwetter für ausgedehnte Wanderungen, zum Schwammerlsuchen und für Mountain- und E-Bike-Touren. An den Abenden wurde zuerst Volleyball gespielt, um anschließend im gemütlichen Rahmen die Geschehnisse des Tages "aufzuarbeiten".

Die vielen müden Gesichter bei der Rückkehr zeugen von 6 intensiven Tagen. Ein Wiedersehen im kommenden Jahr gilt als ausgemacht.

Für Interessierte: Der Kurs 2019 der Union Raiffeisenbank Gänserndorf wurde bereits fixiert!