uhc banner
schmelz

Am 4. und 5. September fand das internationale Schmelzer Handball-Turnier in Wien statt. Der UHC Raiffeisenbank Gänserndorf nahm mit insgesamt 5 Nachwuchs-Mannschaften daran teil. Bei den Mädchen waren eine weibliche U12 und U14 am Start. Bei den Burschen spielten eine U12, U14 und U16 gegen Mannschaften aus dem In- und Ausland.

Das Kräftemessen mit anderen Teams ist eine gute Möglichkeit um Erfahrungen zu sammeln und zeigte auch wo der Gänserndorfer Nachwuchshandball steht. Die gezeigten Leistung geben allen Grund positiv auf die Ende September beginnende Meisterschaft zu blicken. Bei den Mädchen erreichte die U12 den 6. Platz. Die weibliche U14 gewann 2 Spiele in der Vorrunde und verpasst nur knapp den Einzug ins Semi-Finale. Letztendlich schafften sie aber den hervorragenden 6. Platz.

Bei den Burschen ein ähnliches Bild. Die männliche U12 konnte gegen den späteren Turnier-Vierten aus Ungarn in der Vorrunde einen Sieg feiern, verpasste aber trotz zweier Siege den Einzug in die Runde der letzten 8. Im letzten Vorrunden-Spiel verlor man gegen Krka 2 aus Slowenien knapp mit 12:13. In den folgenden Platzierungsspielen erreichten die Jungs mit zwei Siegen den 13. Platz. Angesichts der gezeigten Leistungen war die Platzierung weit unter ihren Möglichkeiten.

Die U14 Burschen haderte etwas mit der Auslosung da bereits in der Vorrunde mit Krka aus Slowenien und Union West Wien zwei übermächtige Gegner zugelost wurden. Gegen beide Teams war nichts zu holen und so blieb nach einem Sieg gegen Post SV aus Wien nur der 3. Platz in der Vorrunden-Gruppe. In den darauffolgenden Platzierungsspielen ging man zwei Mal als Sieger vom Platz und holte sich den 9. Platz.

Letztendlich kämpfte auch unsere U16 Jungmänner tapfer gegen Mannschaften aus der Slowakei, Türkei und Österreich. Die zum Teil körperlich überlegenen Gegner machten unseren Burschen das Leben schwer. Man war in jedem Match dran mussten sich aber letztendlich in allen Vorrunden-Spielen knapp geschlagen geben. Am Ende erreichte die U16 den 14. Platz.

Neben dem Kampf um Tore fördert dieses Turnier auch den Teamgeist und macht Werbung für den Handball-Sport. Wir würden uns sehr freuen wenn die Teams noch Zuwachs bekommen. Ein Beginn ist jederzeit möglich. Trainingszeiten für die kommende Saison sind auf der Union Gänserndorf Homepage (www.union-gaenserndorf.at) angeführt.