union banner

Willkommen bei der Union Raiffeisenbank Gänserndorf

Mit 15.03 wurde das Sommersemester 2020 wegen COVID-19 abrupt unterbrochen. Am 25.05. haben wir wieder mit einem eingeschränkten Übungsbetrieb in der Außenanlage des Jugendheimes begonnen, für einige Einheiten ist dies aber unter den gesetzlichen COVID-19 Vorgaben nicht möglich und so können diese bis Semesterende nicht mehr stattfinden.
Wir haben deshalb folgende Regelung für die bereits bezahlten Mitgliedsbeiträge des laufenden Semesters getroffen. Entgegen den Empfehlungen der Dachverbände im Bezug auf die Handhabung, werden wir unseren Mitgliedern einen aliquoten Teil des Mitgliedsbeitrages bei Besuch einer unserer Übungseinheiten im Wintersemester 2020 als Gutschrift in Abzug bringen.

Diese Regelung betrifft nur Einheiten der Sektionen Kinder/Jugend u. Breitensport ohne einen separaten Sektionsbeitrag.

Detaillierte Informationen erhalten sie bei Semesterbeginn im September 2020 bei den jeweiligen Übungsleitern.

Aufgrund der aktuellen Situation in Österreich und den von der Bundesregierung gesetzten Maßnahmen stellt die Sportunion Raiffeisenbank Gänserndorf ausnahmslos den gesamten Sportbetrieb per Montag 16.3.2020 ein. Darüber hinaus wird auch die Union Sportanlage geschlossen. Wie lange wir diese Maßnahmen aufrecht erhalten müssen kann derzeit niemand seriös beantworten. Sobald sich etwas ändert werden wir sie umgehend informieren. Die Vereinsleitung !!!

 

 

Plakat KiGschnas20 v11 lowres HP

Das traditionelle UNION Kindergschnas findet dieses Jahr am 16.2.2020 in der UNION Sportanlage statt und entführt uns in ein Land vor unserer Zeit!

Tolle Spiele, Tänze und eine Tombola garantieren für Unterhaltung und Spaß!

Der Reinerlös geht auch dieses Jahr an die Kindersport-Sektion der Sportunion Raiffeisenbank Gänserndorf!

Teamwettkampf 2019    Am 16. November 2019 veranstaltete die UNION Raiffeisenbank Gänserndorf einen Rope Skipping Teamwettkampf im Turnsaal der neu erbauten Volksschule in Gänserndorf-Süd. In dem tollen Ambiente der neuen Sportstätte konnten sich die heimischen Springer aus Burgenland, Steiermark und Niederösterreich mit Gästen aus den Niederlanden und der Tschechischen Republik messen. 

 Gesprungen wurde in verschiedenen Teambewerben, die wiederum aus mehreren Disziplinen, Speed- und Freestyledisziplinen, bestanden. Die einzelnen Bewerbe wurden noch in 3 Altersklassen (Jugend, bis 11 Jahre, Junioren, bis 14 Jahre und Elite, 15+ Jahre) unterteilt.