uhc banner
b_193_125_16777215_00_images_pic_30handball_10news_Dressenberbage-Lebensqi-Nov2016_800x533.jpg  

Das erste Auswärtsmatch in den neuen Tormannpullis, gesponsert von der Firma Lebens-Qi, Bahnstraße 48, 2230 Gänserndorf konnte nach einem fulminanten Kampf in der Südstadt, gegen Hypo Niederösterreich, Pausenstand 9:8, für die U11 Mädels von Union Raika Gänserndorf mit einem Endstand von 18:14 für Hypo ziemlich ausgeglichen gehalten werden. Das Heimspiel, gleich eine Woche später ging dann leider deutlicher an die Südstädter und musste mit 28:15 abgegeben werden.

nachwuchs2016  

Die ersten Spiele sind geschlagen und die Ergebnisse sind durch die Bank erfreulich. Bei den diversen U9-Turnieren werden immer wieder Stockerlplätze eingefahren und Gänserndorf ist immer mit mehreren Teams vertreten. Sorge um den Nachwuchs muß sich der Verein derzeit keine machen. Im weiblichen Bereich liegt die wU11 auf dem hervorragenden 3. Platz mit 3 Siegen und nur einer Niederlage. Die wU14 steht mit 2 Siegen derzeit auf dem 6. Platz von 10 Mannschaften. 

Im männlichen Bereich hat die U10 beim ersten Spieltag noch keinen Sieg einfahren können, verlor jedoch eines der beiden bereits durchgeführten Spiele denkbar knapp mit einem Tor. Die U12 Burschen stehen derzeit mit einer 2 Siege / 2 Niederlagen - Bilanz auf dem 3. Platz und haben gute Chance sich für das Meister Play-Off zu qualifizieren. Die U13 steht derzeit auf dem 4. Platz und wird sich mit Korneuburg und Vöslau um den 4. Platz und damit das Erreichen des Meister-Playoffs matchen.

schmelz

Am 4. und 5. September fand das internationale Schmelzer Handball-Turnier in Wien statt. Der UHC Raiffeisenbank Gänserndorf nahm mit insgesamt 5 Nachwuchs-Mannschaften daran teil. Bei den Mädchen waren eine weibliche U12 und U14 am Start. Bei den Burschen spielten eine U12, U14 und U16 gegen Mannschaften aus dem In- und Ausland.

Das Kräftemessen mit anderen Teams ist eine gute Möglichkeit um Erfahrungen zu sammeln und zeigte auch wo der Gänserndorfer Nachwuchshandball steht. Die gezeigten Leistung geben allen Grund positiv auf die Ende September beginnende Meisterschaft zu blicken. Bei den Mädchen erreichte die U12 den 6. Platz. Die weibliche U14 gewann 2 Spiele in der Vorrunde und verpasst nur knapp den Einzug ins Semi-Finale. Letztendlich schafften sie aber den hervorragenden 6. Platz.

  • IMG_5681
  • IMG_5685
  • IMG_5686
  • IMG_5696

Impressionen vom Handballabschlussfest 2016 mit dem Besucher der Handballfreunde aus Landsberg.

Nach einem sensationellen 33:24 Heim-Sieg am vergangenen Sonntag gegen den letztjährigen Zweitplatzierten Union Korneuburg sicherten sich die Junghandballer der männlichen U13 den NÖ Vizemeistertitel und den bisher größten Erfolg in ihrer Karriere.

Bernhard Grün übernahm das Coaching für den zur Eishockey WM verreisten U13-Mannschaftsverantwortlichen Manfred Dichtl. Mit viel Herz, Einsatz, der nötigen Konzentration und einem tollen Publikum belohnten sich die Gänserndorfer mit dem 2. Platz in der NÖ Meisterschaft der U13.