union banner

Willkommen bei der Union Raiffeisenbank Gänserndorf

1 8Tri 25062017Nachdem bei der Unihoc-Weihnachtsfeier im Dezember 2016 die Idee aufkam im kommenden Jahr am Weinviertler 1/8man Triathlon teilzunehmen, war die Motivation und der Trainingsehrgeiz die kommenden Monate hoch. Nach Schließung des Hallenbades in Gänsenrdorf wurde in Matzen und anschließend bei sommerlichen Temperaturen im Parkbad Reyersdorf weitertrainiert bzw. die Weinvierteler Feld- und Radwege mehr oder weniger regelmäßig genutzt.

  • U-CIMG4012
  • U-CIMG4013
  • U-CIMG4063
  • U-CIMG4066


Am vergangenen Samstag, den 24.6.217 fand am Gelände der Union Sportanlage Gänserndorf das 11. Sumsifest der Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf statt. Bei nahezu sengender Saharahitze fanden sich zahlreiche Sumsisparer mit ihren Eltern am Veranstaltungsgelände ein und verbrachten einen gemütlichen und abwechslungsreichen Nachmittag! Neben Auftritten und Mitmachaktionen der Ganslrocker und Cheerleader/Moving Kids konnten die jungen Gäste auch am Mitmachmusical des "Theatersternchens" aktiv mitwirken.

bogen mai17

Bei sommerlichen Temperaturen fand der zweite Meisterschafts-Bewerb der Bogenschützen statt. Der Event wurde als Doppelturnier ausgetragen. Die Paare wurden unmittelbar vor dem Start zusammengelost. Damit das Glück nicht zwei starke Schützen in einem Doppel vereint wurden die Paarungen auf Basis des ersten Turniers zusammengelost. Bereits nach der ersten Runde über 10m stellten das Doppel Bettina Vondal/Christoph Hofbauer die Weichen auf Sieg.

Zum Ausklang der Handballsaison feierten die Gänserndorfer Handballer der Union Raiffeisenbank Gänserndorf wieder ihr traditionelles Saisonabschlussfest am 20. Mai auf der Union-Sportanlage. Im Gegensatz zu den letzten Jahren waren die Temperaturen etwas gedämpft, die Stimmung war den ganzen Tag allerdings alles andere als gedämpft.

Den Beginn des „Ganz langen Handballtages“ machten die Jüngsten beim U9-Turnier am Vormittag, bei dem neben vier Gänserndorfer Mannschaften (Mädels und Burschen gemischt) auch zwei Gastmannschaften aus Korneuburg teilnahmen. Nach vielen dynamischen und spannenden Spielen, bei dem die Jüngsten zeigten, was sie handballerisch draufhatten, und ausstrahlten, welche Freude sie an diesem Handballsport haben, standen zuguterletzt die Mädels aus Korneuburg ganz oben auf dem Stockerl gefolgt von einem der Gänserndorfer Teams.