union banner

Nach dem erfolgreichen Start von Pilates mit Katrin im September läuft Ende Jänner der nächste Pilateskurs - für Fortgeschrittene! - an. Dieser Kurs findet an 10 Terminen statt und die Kosten belaufen sich auf 50€ pro Teilnehmer. Die Termine sind: 24.1., 31.1., 14.2., 21.2., 28.2., 7.3., 14.3., 11.4., 18.4., 25.4.2018 (vorbehaltlich Terminänderungen aufgrund von Schulveranstaltungen) Im bequemen Sportgewand und mit Wasserflasche einfach vorbeikommen und mitmachen!

Pilates ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, primär von Beckenboden-, Bauch und Rückenmuskulatur. Angestrebt werden die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Kondition und Bewegungskoordination, eine Verbesserung der Körperhaltung, die Anregung des Kreislaufs und eine erhöhte Körperwahrnehmung.
Grundlage aller Übungen ist das Trainieren des sogenannten „Powerhouses“, womit die in der Körpermitte liegende Muskulatur rund um die Wirbelsäule gemeint ist (Stützmuskulatur). Alle Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt, wodurch die Muskeln und die Gelenke geschont werden. Gleichzeitig wird die Atmung geschult.

3KL F A6 HP 426x600    Am 6. Jänner findet der mittlerweile traditionelle 3Königs-Lauf/Walk statt. Details findet ihr im Flyer. Wir würden uns sehr freuen wenn die Sportunion Mitglieder den Event tatkräftig unterstützen würde und so zum Erfolg der Benefizveranstaltung beitragen!


 

Am 27. September 2017 startet Katrin an Mittwochabenden mit einer neuen Einheit in das Wintersemester 2017/18: PILATES. Dieser Kurs findet an 10 Terminen statt und die Kosten belaufen sich auf 50€ pro Teilnehmer. Die Termine sind: 27.9., 4.10., 11.10., 8.11., 15.11., 29.11., 6.12., 13.12., 10.1., 17.1.2018

Pilates ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, primär von Beckenboden-, Bauch und Rückenmuskulatur. Angestrebt werden die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Kondition und Bewegungskoordination, eine Verbesserung der Körperhaltung, die Anregung des Kreislaufs und eine erhöhte Körperwahrnehmung.
Grundlage aller Übungen ist das Trainieren des sogenannten „Powerhouses“, womit die in der Körpermitte liegende Muskulatur rund um die Wirbelsäule gemeint ist (Stützmuskulatur). Alle Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt, wodurch die Muskeln und die Gelenke geschont werden. Gleichzeitig wird die Atmung geschult.

Die Union Raiffeisenbank Gänserndorf wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr !!!


Den Weihnachtskeksen etc. geht es am 8.1.2018 wieder an den Kragen ;-)

b_201_133_16777215_00_images_pic_10gesamtverein_10news_Manfred-Dichtl--Elisabeth-Buchmann--Gnther-Franz-Harold-P1090459-Juli-2017-zugeschnitten_800x533.jpgDie Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf und die Union Raiffeisenbank Gänserndorf haben ihre langjährige Partnerschaft um drei Jahre verlängert.

„Wir sind stolz als regionale Bank die Union Gänserndorf weiterhin zu fördern und diese Verlängerung ist der Beweis für die starke Partnerschaft und unsere ausgezeichnete Zusammenarbeit“, so Dir. Mag. Günther-Franz Harold, Geschäftsleiter der Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf.

Die Union Gänserndorf bietet ein breites Spektrum an Sportarten an. Die finanzielle Unterstützung soll dazu beitragen, die vorbildliche Nachwuchsarbeit fortzuführen und auszubauen, um damit auch weiterhin Erfolge feiern zu können.

Auch Raiffeisen-Clubmitglieder und Raiffeisen Sumsi-Sparer kommen in den Genuss der Partnerschaft, sie erhalten einen ermäßigten Union-Mitgliedsbeitrag.

[Foto: Obmann der Union Manfred Dichtl, Kassierin der Union Elisabeth Buchmann und Geschäftsleiter der Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf Dir. Mag. Günther-Franz Harold ]